Ich hätte da mal noch ´ne Frage…

Nur freitags?! Und was macht ihr montags bis donnerstags?

Sonst gehen wir, jeder für sich, anderen Berufen nach und stellen all die Dinge her, die im Freitagsladen auf neue Besitzerinnen und Besitzer warten.

Aha, verschiedene Leute also! Hm, was wenn ich viele Dinge kaufe und ich brauch ´ne Rechnung?

Selbstverständlich jederzeit machbar!  Eine Quittung gibt´s direkt hier an Ort und Stelle.
Da wir z.T. mehrwertsteuerpflichtig oder aber nach Kleinunternehmerregelung davon befreit sind, schickt jeder, der am gefüllten Einkaufskorb beteiligt war,  dann eine anständige Rechnung mit allem drum und dran ganz nach Wunsch per eMail oder mit der guten alten Post.

Darf ich da mal “nach oben?”
Erstmal vorneweg: Klar! Kein Problem.
Allerdings: “Da oben” ist kein Verkaufsraum und manchmal ist „kreatives Chaos“ ein wirklich geschönter Ausdruck für den Zustand „oben“. Obacht: Die Treppe ist echt sehr steil, das macht vor allem beim `Runtersteigen häufig Mühe.
Kurzum: Die Treppe betreten Sie auf eigenen Gefahr und oben bitte: Auf die Füße aufpassen, nix anfassen, schon gar kein Werkzeug!

Ich will ein Geschenk kaufen – kann das umgetauscht werden, wenn´s nicht gefällt?

Logisch, wir tauschen gerne um. Gegen andere Ware oder, wenn wirklich mal nix dabei sein sollte,  gegen einen Warengutschein. Ach ja, Gutschein! Geschenkgutscheine gibt´s auch. In schöner Verpackung, nicht in schnödem Umschlag. Ab 10,- € für den Gutscheinwert Ihrer Wahl.

 

Aber freitags bin ich nie da!

Für besondere Anliegen können wir, nach Absprache, ausnahmsweise auch an anderen Tagen öffnen. Und im Dezember, da ist Samstag Freutag – an den Adventssamstagen ist zusätzlich von 12:30 bis 17:30 Uhr geöffnet.

Der Freitagsladen

Was is´n das  – Freitagsladen?!

Freitagsladen – der Name ist Programm! Geöffnet ist wirklich nur freitags (ja, wir sind öfter hier, aber wirklich auf offene Türen verlassen können Sie sich nur freitags).  Beim Freitagsladen handelt es sich übrigens nur um den Raum an sich, es gibt keine Freitagsladen-Aktiengesellschaft, keine Freitagsladen-GmbH oder sonstige Zusammenschlüsse.

Jeden Freitag um 12:00 Uhr  öffnet der kleine, feine Werkstattladen in den Kleinschen Höfen seine Pforten.  Im Verkaufsraum im unteren Teil  des Raumes wird ausgestellt, was in der Werkstatt auf der zweiten Ebene hergestellt wird.

Goldschmiedemeisterin Viola Dedio-Kulessa fertigt individuelle Schmuckstücke auch nach Ihren ganz speziellen Wünschen an.  Reparaturen und Umarbeiten von liebgewonnenen Schätzen gehören selbstverständlich auch zum Angebot.

Upcyclerin Katrin van de Loo stellt witziges und nützliches aus Müll her. Bestaunen Sie, was z.B. aus alten Tonträgern entstehen kann. Auch hier wird gerne auf Ihre Wünsche eingegangen – wie wär´s mit einem Portemonnaie aus Ihrem Lieblingscomic?

DiDinga hat sich zur Aufgabe gemacht, verschiedene Fertigungstechniken an die Kreativen im Land zu verbreiten. Die Ideen und Videoclipos  für die creativeBooks entstehen hier in der Freitagsladen-Werkstatt www.didinga.de

Wer die genähten Schätze der Darmstädterinnen Dagmar Bausch (mimi handarbeit) und Anke Lautenschläger (ramtamtam) schätzt, der wird ebenfalls fündig. Ein Auszug der Sortimente ist vorrätig, Bestellunge werden gerne entgegengenommen.

Außerdem: Taschen von affentor aus Frankfurt,  Urban bags von canvasco aus der JVA Vechta, Praktisches aus Recyclingholz… es gibt immer wieder Neues zu entdecken.

Bis nächsten Freitag – folgen Sie den roten Schuhen!